Donnerstag, 15. Februar 2018

Highlights 2017 - Jahresrückblick

Ein Jahr voller Höhen und Tiefen,
voller wunderbarer, aber leider auch unschönen Momenten.
Begleitet immer wieder von wunderbaren Menschen.
Durch jede Sekunde habe ich auf unbewusster oder auch bewusster Weise für mich und mein Leben dazu gelernt und bin erfahrener geworden.

Lasst uns gemeinam auf das letzte Jahr zurückschauen.
Da es mir, eh durch Zeitmangel und Stress im Ausbildungsalltag und Privatleben, unmöglich war vieles auf meinem Blog zu teilen, was alles passiert ist, gibt es vieles Neues zu erfahren.
Vielleicht findet ihr für euch ein paar Inspirationen. Aber denkt immer daran, es ist euer Leben und ihr lebt es!
Stellt euch auf einen längeren Beitrag ein, denn nachdem ich einige Monate hier nichts mehr geschrieben habe, werde ich nun in Schreiblaune kommen. Sicherlich ist es in einigen Jahren eine wunderschöne Erinnerung an viele Momente, sozusagen ein Tagebuchausschnitt.
In gemütlicher Runde starteten wir fröhlich ins neue Jahr. 
Außerdem ermöglichte uns ein schöner Wintereinbruch einige tolle Wintershootings, die mit Spaziergängen kombiniert wurden.

Sonntag, 12. November 2017

Im Blättertanz zeigt sich der wunderschöne Herbst

Ich liebe den goldenen Herbst. Durchs Laub rascheln, wo Kindheitserinnerungen erwachen. Durch die Blätter blinzelt die Sonne und gibt noch etwas Wärme ab. 
Nicht zu kalt und auch nicht zu warm, dass sind die besten Temperaturen.
Gerade solche Erinnerungen sind wunderschön, wenn das Wetter nämlich aktuell ganz anders aussieht. Es ist regnerisch und kühl.
Aber ich freue mich schon sehr auf den Winter und da hoffe ich auf schönen Schnee. Und ein wenig Vorfreude kam schon, als ich bei 2 Bekannten auf Instagram in der Story den ersten Schnee bewundern konnte.

Heute gibt es einen neuen Outfit Post für euch.
Es ist ein sehr bequemer sportlich - schicker Look.
Auch 2 neue Sachen konnte ich darin kombinieren.

Vor einigen Wochen nach meinem Arbeitstag hieß es schnell umziehen und das Make-Up auffrischen, damit die letzten Sonnenstrahlen noch ausgenutzt werden konnten.

Sonntag, 1. Oktober 2017

Die Welt direkt in meinem Zimmer (Kooperation)

Irgendwie habe ich fast immer das Gefühl, dass ich mit dem gleichen Gedanken meine Post's anfange. Aber das lass ich aufgrund meiner Kreativität nicht zu. Aber in etwa würde es so lauten "Nach langer Zeit melde ich mich zurück. "
Aber leider ist es so, dass aufgrund extremer Zeitnot mein Blog leiden muss. Ich würde sehr gern öfters einen Post hochladen und von meinem Leben berichten. Ein kleiner Trost für mich ist, dass auch 2 Bloggerfreundinnen (Marie-Celine und Marié ) wenig Zeit für ihren Blog finden.
Ich hoffe sehr, dass ich dies nach und nach hoffentlich bald nachholen kann. Aber erstmal schauen, wie die nächste Zeit so läuft

Nun zum eigentlichen Thema diesen Post's.
Durch meinen Post zum Thema "Reisen" seit ihr sicherlich schon aufmerksam geworden, dass ich das Reisen wirklich sehr liebe und unbedingt immer wieder tolle neue Orte auf dieser Welt entdecken möchte.
Deswegen bin ich sehr froh, dass ich nun in meinem Zimmer meine kleine Weltkarte hängen habe. Wer jetzt denkt, dass es so eine "öde" Karte ist, die auch in der Schule zu finden sind, der irrt sich.


Ich habe an meiner Wand Platz für diese Leinwand geschaffen und es sieht wundervoll aus.

Freitag, 21. Juli 2017

Wenn durchs Bloggen Freundschaften entstehen

Nach einer längeren Pause melde ich mich froh und munter zurück.
Woran lag es, dass so viele Wochen kein Post online kam? - Es gab viele Gründe. Zum einen habe ich verkürzte Sommerferien. Außerdem steckte ich in meinen letzten "Schulwochen" noch fest im Praktikum. Dann war auch das Wetter immer so schön und da hatte ich wenig Lust in meinem Zimmer am Computer zu sitzen und irgendwie hatte ich keine richtige Motivation einen Post zu schreiben. Deswegen Sorry, dass es auf meinem Blog die letzte Zeit so ruhig war.

Meine Sommerferien sind im vollen Gang, dies ist meine 2. Woche.
Letzte Woche habe ich so einiges unternommen. Die Woche fing schon sehr gut an. 
Schon längere Zeit hatten wir beide ein Treffen ins Auge gefasst. Als es wenige Tage zuvor um die Planung ging, habe ich mich noch mehr daraufgefreut. 

Am Montag, den 10. Juli war es dann soweit. Der Treffpunkt war am Dresdner Hauptbahnhof, jeder von uns kam mit dem Zug an. Ich konnte es kaum noch erwarten und dann sah ich Marié

Wir haben schon seit über einem Jahr Kontakt über Whatsapp. Zuvor kannte ich sie nur über ihren Blog  - und hatte einen Post gesehen, als sie in Dresden war. Da hatte ich natürlich gehofft, dass sie in der Nähe wohnt. Und das ist tatsächlich der Fall. 

Freitag, 21. April 2017

Rezept für leckere Dinkelvollkornhefeklöße

Heute stelle ich euch fast eines meiner liebsten Speisen vor, wenn es um das Thema Kindheitserinnerungen und Süßspeisen geht.

Es geht um Hefeklöße oder auch im Süden von Deutschland Dampfnudeln genannt.

Klar kann man sie schon fertig kaufen. Aber wenn man z.B. unter einer Laktoseintoleranz leidet, verträgt man sie nicht. Aber warum sollte man auf so etwas Leckeres verzichten?
Auf gar keinen Fall!
 So habe ich an einem Tag beschlossen, für das Mittagessen welche zu zubereiten.
Um sie noch etwas Gesünder zu machen, habe ich mich für die Vollkornvariante entschieden, weil man dadurch eine ballaststoffreiche Mahlzeit hat. Denn Ballaststoffe, die sogennanten unverdaulichen Kohlenhydrate, bewirken, dass der Darm eine Menge zu tun hat. Es ist ein sogenannter Peelingeffekt und es bewirkt, dass auch das Sättigungsgefühl länger gleichmäßiger wirkt.
Dies waren mal ein paar Infos, die bei meiner Ausbildung zur "Diätassistentitn" eine große Rolle spielen.

Nun zu dem Rezept, welches ich bei Eatsmarter entdeckt habe.