Samstag, 31. Oktober 2015

Sommerurlaub in Binz - 3. TAG

Na, hallo ihr Lieben!!

nun kommt mal wieder ein Post zu dem Urlaub in Binz.
Nun geht es weiter mit Mittwoch, dem 29.07.2015; welcher unser 3. Urlaubstag war.

Leider war das Wetter nicht so wirklich schön, Sonne und Regen haben sich abgewechselt.
Mit dem Auto gings in Richtung "Nationalpark Jasmund".
Auf einem mehr als überfüllten Parkplatz parkten wir das Auto und los ging der Fußmarsch...
Nach ca. 1 Stunde sind wir an unserem Ziel angekommen und zwar in der Nähe von dem Königsstuhl. Man hat auch schon auf dem Weg dort hin gemerkt, dass es viele Touris anzieht, denn vor und hinter uns waren viele Menschen :D.
                  Im Wald wirkte es richtig schön frisch und grün :)
  Und auf einem mit Moos bewachsenen Baumstamm wuchs viel Klee

Montag, 12. Oktober 2015

Meine Schminkpinsel und Reinigung

Hallo!!

Meine Pinselsammlung:
Ich muss sagen, dass ich nicht viele besitze, aber für mich genügt es völlig.

Samstag, 3. Oktober 2015

Sommerurlaub in Binz - 2. TAG

Hallo meine Lieben,

ich konnte mich leider erst jetzt bei euch melden. Denn so eine Arbeitswoche schlaucht schon ganz schön und da ist mit mir am Wochenende nichts wirklich anzufangen. Und außerdem konnte ich meine Tastatur in der letzten Woche nicht hundertprozentig nutzen. Denn an einem Abend, als ich mir meine Fingernägel "frisch gemacht" habe, kam eine Kleinigkeit von dem Nagellackentferner auf meine Tastatur und da haben 6 Tasten (Buchstaben + Enter-Taste) nicht mehr funktioniert. Aber endlich am Freitag konnte ich mir eine neue kaufen. :)

Aber nun habe ich einen weiteren Post von dem Urlaub in Binz, an der Ostsee.
Am 2.Urlaubstag, Dienstag (28.07.2015)
An dem Tag war es ziemlich frisch und Sonne, Wind, Regen und Wolken haben sich abgewechselt.
Zuerst sind wir zu einer großen Bäckerei gefahren und ich habe mir einen großen und leckeren Schoko-Quark Muffin für den Nachmittag ausgesucht.
Dann ging es weiter zum Fährhafen von Sassnitz. Wie ich schon im letzten Post geschrieben hatte, haben wir am Tag zuvor geschaut, wann Fähren an- bzw. ablegen. Als wir gegen 11:00 Uhr ankamen, sahen wir schon die 1. Fähre, die dann bald nach Dänemark fuhr. Schnell sind wir nach oben gelaufen, so zu sagen die Landungsbrücke, um zu schauen.
Aber in der Zwischenzeit, bevor aber diese Fähre abgelegt ist, kam eine andere Fähre an, eine aus Trelleborg (Schweden)