Dienstag, 17. November 2015

Sommerurlaub in Binz - 4. TAG

Hallo ihr Lieben!

Nun kommt mal wieder ein neuer Blogpost über den Sommerurlaub.
Das Wochenende war ja leider kein schönes Wetter und eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen ein paar Fotos für meinen Blog zu machen, aber das Licht war katastrophal. Also müssen die Bilder noch etwas warten.

Aber nun komme ich zu unserem 4. Urlaubstag in Binz, das war der 30. Juli 2015.
Aber das regnerische Wetter passt perfekt zu unserem Tag, ab und zu war es zwar trocken, aber es war sehr windig und regnerisch.
Zuerst ging es wieder zum Bäcker und von dort hatten wir eine "gute" Sicht auf den Fährhafen.
Dann sind wir mit dem Auto auf der Insel Rügen weiter richtig Norden gefahren. Unser heutiges Ziel war nämlich das Kap Arkona.
Erst ging es in ein kleines Fischerdörfchen, namens Vitt.
Auf dem Weg dorthin kamen wir an sehr schönen Häusern vorbei. Ich mag total die Bauweise im Norden Deutschlands. Diese nennen sich Reetdachkaten. Das ist ein putziger Name.


Dann konnten wir sogar schon die Leuchttürme sehen.
 Angekommen im Fischerdörfchen Vitt. Im Hintergrund kann man schon Kap Arkona sehen.
 Kap Arkona ist eine 43m hohe Steilküste im Norden der Insel Rügen.




Weiter ging der Fußmarsch...
Dann kamen wir an einen schönen Aussichtspunkt, aber durch den Nebel hat man nur bis zu den Leuchttürmen sehen können.

Und da sieht man den Peilturm.



Und hier ging ein langer Weg hinunter zum Geröllstrand. Aber sah echt schön aus mit den verschlungenen Bäumen,

Und im Hintergrund sieht man schwach das Dörfchen Vitt.

Nach einigen Minuten waren wir bei dem Peilturm angekommen.
 
 Links ist der neue Leuchtturm und der rechte ist der Schinkelturm. Aber wir sind auf keinem der beiden hochgestiegen, denn bei dieser Sicht, wäre es sinnlos gewesen. Aber Leuchtürme faszinieren mich schon irgendwie.

So sahen an dem Zeitpunkt am Nachmittag die Wetterdaten aus. Hat sich ständig geändert. War aber echt interessant.


Einen kleinen Stopp haben wir dort auch bei den Bunkeranlagen gemacht. Früher war dort ein großer militärischer Stützpunkt gewesen. Wäre das Wetter besser gewesen, dann hätten wir uns bestimmt noch mehr angeschaut, denn das Meiste war nämlich draußen.
Bei kräftigen Regen haben wir den Rückmarsch gestartet.

Auf dem Rückweg haben wir einen anderen Weg genommen. Wir sind nämlich durch den Breetzer Bodden (Das ist eine flache Bucht, mit einer schmalen Öffnung zur Ostsee) mit einer kleinen Fähre, für ca. 13 Autos, gefahren.War eine schöne Fahrt gewesen und den Wellengang hat man gespürt.

Hier habt ihr eine Sicht auf die Fähranlage, links ist die Fähre.

Zum Abendessen gab es:
  Vorspeise: Kürbissuppe
  Hauptgang: Blätterteigtaschen mit Würzfleisch gefüllt und dazu einen Salat
  Nachspeise: Panacotta mit Aprikosenmus

Hat alles super lecker geschmeckt.

So, dass war es wieder von mir :)
Ich hoffe euch hat mein Post gefallen.

Bis zum nächsten Mal meine Lieben :)

Eure Prisca

Kommentare:

  1. toller Post. die Bilder sehen toll aus
    Kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder! <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

    AntwortenLöschen
  3. Hi, das mit dem schlechten Wetter kenn ich auch. Umso schöner finde ich es, dass du über deinen Sommerurlaub schreibst. Die Bilder sind echt gut und machen Lust darauf, die Gegend zu entdecken. :)
    Alles Liebe, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für dein Lob. Mir macht es einfach Spaß zu berichten und es gibt ja doch einiges zu erzählen, was ich niemanden vor enthalten möchte.

      Löschen
  4. Die Bilder sind wirklich wunderschön geworden. Ich liebe solche Häuser mit Rebdächern einfach ein Traum :)

    Bei mir gibt es momentan einen Shopping-Gutschein von AboutYou.de im Wert von 100€ zu gewinnen. Vielleicht hast du ja auch Lust mitzumachen :) - http://www.measlychocolate.de/2015/11/100-coupon-from-about-you-giveaway_20.html#comment-form

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja diese Häuser sind echt schön.
      Danke auch dafür, da probiere ich doch mal mein Glück!

      Löschen
  5. Toller Blog, bin dir direkt mal gefolgt! :)

    Liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Das ist ja richtig nett von Dir!

      Löschen
  6. Wunderschöne Einblicke :)

    Liebe Grüße an dich, Ceyda von
    http://ceylanceydaa.blogspot.de/
    mein letzter Beitrag:
    http://ceylanceydaa.blogspot.de/2015/11/ready-for-fall-modeschmuck.html

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Bilder und Eindrücke! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  8. Daaaanke schön, für deine liebenKommentare!
    Ich habe mich sehr gefreut. :))

    Das sind sehr schöne Fotos.
    Da hat das Wetter ja wirklich ganz schön verrückt gespielt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch vielen lieben dank für deinen Kommentar unter meinem Post.

      Löschen
  9. was für ein toller post,
    gerade bei dem aktuellen schneeregen-wetter freue ich mich jedes mal über Urlaubs bilder

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Schön, dass ich Dir eine Freude bereiten konnte.

      Löschen
  10. Hey Liebes!
    Als Leserin meines Blogs möchte ich dich nur kurz wissen lassen, dass dieser nun unter einer anderen Domain zu finden ist.

    Allerliebste Grüße, Laura :*
    laura-viktoria.blogspot.com


    ps: die Aufnahmen wecken in mir totales Fernweh! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die Information.
      Oh, ja in mir weckt es auf alle Fälle Wanderlust.

      Löschen