Samstag, 31. Oktober 2015

Sommerurlaub in Binz - 3. TAG

Na, hallo ihr Lieben!!

nun kommt mal wieder ein Post zu dem Urlaub in Binz.
Nun geht es weiter mit Mittwoch, dem 29.07.2015; welcher unser 3. Urlaubstag war.

Leider war das Wetter nicht so wirklich schön, Sonne und Regen haben sich abgewechselt.
Mit dem Auto gings in Richtung "Nationalpark Jasmund".
Auf einem mehr als überfüllten Parkplatz parkten wir das Auto und los ging der Fußmarsch...
Nach ca. 1 Stunde sind wir an unserem Ziel angekommen und zwar in der Nähe von dem Königsstuhl. Man hat auch schon auf dem Weg dort hin gemerkt, dass es viele Touris anzieht, denn vor und hinter uns waren viele Menschen :D.
                  Im Wald wirkte es richtig schön frisch und grün :)
  Und auf einem mit Moos bewachsenen Baumstamm wuchs viel Klee

Von den einzelnen Plattformen hatten wir eine super Aussicht auf das offene Meer, die Kreidefelsen oder auch nach ganz unten zu dem Geröllstrand. Und da ging es etwas tief runter, aber für mich war es kein Problem, denn ich habe keine Höhenangst. Habt ihr Höhenangst?


Und natürlich konnte man auch den Königsstuhl sehen, dass ist der berühmteste Kreidefelsvorsprung der Stubbenkammer im Nationalpark Jasmund auf der Ostseeinsel Rügen.
Und in dem Moment schien auch richtig schön die Sonne auf den Felsen und brachte ihn so richtig in den Vordergrund. Und im Hintergrund sieht man schon die schwarze "Wand" die heranzieht.


 Und hier fährt die Fähre vorbei, welche wir am Vortag genauer beobachtet haben.
Sommerurlaub in Binz - 2. TAG 
 Auf dem Rückweg ging es an einem idyllischen See/Moor vorbei und es strahlte nur so grün.

Und dann hat es auch schon heftig angefangen zu regnen und zu gewittern. Und wir waren mitten im Wald (auf dem Rückweg) und wurden richtig nass, was natürlich nicht so schön war, vorallem weil es relativ kühl war.
Dadurch konnten wir nicht den längeren Weg zurück zum Auto nehmen, also nahmen wir den gleichen Weg, wie auch schon hinzu.

Dann sind wir weiter gefahren in den nächsten Ort (Lohme) und sind ein Stück am Steinestrand entlang gelaufen und haben natürlich fleißig Steine gesammelt :)
 Und ganz im Hintergrund, wo die Landzunge endet befindet sich der nördlichste Punkt Deutschlands, wo wir am nächsten Tag hingefahren sind (Schon mal eine kurze Preview :))

Und dann kam auch endlich die Sonne heraus :)



Eine Mini-Steinfigur habe ich auch gebaut.
Und hier ist ein schöner Blick auf den "Schwanenstein" in Lohme, wo auch zufällig eine Möwe saß.

Dann sind wir in den "Wald" hinein gegangen und mussten leider nach kurzer wieder umdrehen, weil das Unwetter ziemlich schnell aus Richtung Norden kam. Aber die Bäume sahen sehr lustig krumm geformt aus.
Um die Zeit noch auszunutzen sind wir noch nach Glowe gefahren. Wo traumhaft schön die Sonne schien und somit die Sonnenstrahlen auf dem Wasser reflektiert wurden.


Zum Abendbrot gab es:
   Vorspeise: Kartoffelsuppe
   Hauptspeise: Kartoffelrösti mit Tomaten-Mozzarella überbacken und einem gemischten Salat
   Dessert: Quarkkeulchen Vanillesoße
Hat super lecker geschmeckt.

Schon vom Hotelfenster sah es richtig schön aus, wie die Sonne unterging.
Schnell sind wir zum Strand gelaufen, welcher nicht weit entfernt ist. Und dort konnte man das Prachtwerk sehen. Wunderschön sah es aus.

So sah es ein paar Minuten später aus *-*
Und hier ist die Seebrücke von Binz, es ist die 2. längste Seebrücke Rügens mit 370m 

Rund herum ein schöner unternehmungsvoller Urlaubstag.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende. Das Wetter ist ja richtig super!

Eure Prisca 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder! Besonders der Sonnenuntergang sieht wirklich toll aus :)
    Liebe Grüße,
    Svenja | svenjasparkling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Es freut mich, dass es Dir genauso gefällt wie mir.

      Löschen
  2. Ich liebe die Ostsee so sehr & bekomme gleich wieder Heimweh. Ich reise zu gern ans Meer & lass mir die Ohren voll rauschen!
    Sophie♥

    PS: Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch total ins Meer verliebt und dafür bietet Deutschland echt viel.
      Ich habe mir im letzten Urlaub sogar das Meeresrauschen aufgenommen, damit ich es immer dabei habe.

      Löschen
  3. tolle Bilder *-*
    sieht echt schön aus :))

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße ♥

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

    AntwortenLöschen
  4. Wow - sehr schöne Bilder! :) Sind dir super gelungen.
    Da bekommt man ja gleich Fernweh! :)

    Liebe Grüße,
    Alina von Cup of dreams

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön! Jaaa, das geht mir auch so.

      Löschen
    2. Auf meinem Blog findet übrigens gerade eine Blogvorstellungsaktion statt. Vielleicht möchtest du ja auch teilnehmen? :) Würde mich sehr freuen!

      Liebe Grüße! :)

      Löschen
  5. wow, ich habe noch nie von binz gehört (shame on me)
    aber es ist traumhaft schön
    richtig tolle bilder

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, mein Gott. Ist doch gar nicht schlimm. Es gibt so viele Städte an der Ostsee und ich kannte Binz auch zuvor nicht.
      Dankeschön :)

      Löschen
  6. Dort war ich leider noch nie aber die Bilder sin wirklich sehr schön :)
    Toller Post !

    Liebe Grüße , Toni <3
    http://floral-beauty-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ist doch gar nicht schlimm. Kann ja gar nicht sein, dass der eine dort war, wo der andere schon mal war.
      Danke Toni

      Löschen
  7. Die Bilder sind alle wunderschön! Am besten gefallen mir die vom Sonnenuntergang.

    -Joline:*

    ggontolong.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ich liebe Sonnenuntergänge, vorallem, wenn der Himmel dann so richtig brennt!

      Löschen
  8. Wieder echt tolle Bilder! Und ja, ich habe den Sandornsaft probiert & war auch schon in Binz :-)
    Die Teeblüte habe ich in einem kleinen Dekoladen gekauft, vorher habe ich sowas auch noch nie gesehen.

    Ganz liebe Grüße
    Joslinjoseph
    http://flamingosimschnee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dir! Cool, dass Du auch schon mal in Binz warst :)

      Löschen