Samstag, 3. Oktober 2015

Sommerurlaub in Binz - 2. TAG

Hallo meine Lieben,

ich konnte mich leider erst jetzt bei euch melden. Denn so eine Arbeitswoche schlaucht schon ganz schön und da ist mit mir am Wochenende nichts wirklich anzufangen. Und außerdem konnte ich meine Tastatur in der letzten Woche nicht hundertprozentig nutzen. Denn an einem Abend, als ich mir meine Fingernägel "frisch gemacht" habe, kam eine Kleinigkeit von dem Nagellackentferner auf meine Tastatur und da haben 6 Tasten (Buchstaben + Enter-Taste) nicht mehr funktioniert. Aber endlich am Freitag konnte ich mir eine neue kaufen. :)

Aber nun habe ich einen weiteren Post von dem Urlaub in Binz, an der Ostsee.
Am 2.Urlaubstag, Dienstag (28.07.2015)
An dem Tag war es ziemlich frisch und Sonne, Wind, Regen und Wolken haben sich abgewechselt.
Zuerst sind wir zu einer großen Bäckerei gefahren und ich habe mir einen großen und leckeren Schoko-Quark Muffin für den Nachmittag ausgesucht.
Dann ging es weiter zum Fährhafen von Sassnitz. Wie ich schon im letzten Post geschrieben hatte, haben wir am Tag zuvor geschaut, wann Fähren an- bzw. ablegen. Als wir gegen 11:00 Uhr ankamen, sahen wir schon die 1. Fähre, die dann bald nach Dänemark fuhr. Schnell sind wir nach oben gelaufen, so zu sagen die Landungsbrücke, um zu schauen.
Aber in der Zwischenzeit, bevor aber diese Fähre abgelegt ist, kam eine andere Fähre an, eine aus Trelleborg (Schweden)




Nachdem die Fähre im Rückwärtsgang in den Fährhafen hineingefahren war, fuhren erstmal alle Fahrzeuge hinunter.

Und dann fuhr schon pünktlich 11:50 Uhr die "Bornholmer Faergen" von Sassnitz wieder ab und zwar nach Bornholm/ Rönne (Dänemark)


Nun bald waren alle Fahrzeuge von der anderen Fähre runter gefahren und dann konnten die anderen Fahrzeuge auf die Fähre hinauffahren. Gemeinsam mit meiner Mutti haben wir die Fahrzeuge gezählt. Insgesamt waren es 132 PKW's auf dem oberen Deck. Und unten sind 102 Wohnmobile/ LKW's hinein gefahren. War echt super, so etwas hautnah mitzuerleben. Denn sowas habe ich noch nie gesehen. Und das letztendlich so viele Fahrzeuge in diese Fähre hinein passen, hätten wir auch nicht gedacht.

Und hier stehe ich...
Und nun legte auch schon die Fähre nach Trelleborg (Schweden) ab.
Zur Reparatur stand dort am Fährhafen eine andere Fähre.
                 
Dann fuhren wir weiter in den Ort Sassnitz, um uns den Ort ein wenig anzuschauen. Als 1. haben wir uns ein leckeres Fischbrötchen gegönnt. Und sind durch den Ort geschlendert.

    Und hier seht ihr den Leuchturm von Sassnitz.

           Ein Schiff, was meiner Meinung nach sehr futuristisch aussieht
 
    Die kleine "Möwe" kommt vom Fischen zurück, richtig knuffig das Boot.

   Und hier seht ihr einen sehr urigen alten Hafen, der richtig schön mit den Booten/ Schiffen aussah.

Dann sind wir auf der Mole bis zum Leuchtturm gelaufen. (Aber es ist nicht der Leuchttum von den Bildern zuvor, denn der gehörte zum Fährhafen.)

  Und da sieht man, wie es in Richtung Binz regnet.
Und dies ist ein Teil von der Fischerei.
                        Am Ende der Mole ist der Leuchtturm
Auf dem Weg zum Leuchturm, fast geschafft :) Und es war sehr windig :)


Leider kam das Wetter ziemlich  schnell, sodass wir uns auf dem Weg zurück zum Auto ziemlich beeilen mussten, aber leider wurden wir schon wieder nass.

Zum Abendessen gab es an dem Tag:
 Vorspeise: Lachscremesuppe
 Hauptgang: Rotbarschfilet mit Kurkumareis und Spinat
 Nachspeise: Grießpudding mit Erdbeersoße.

Alles hat super lecker geschmeckt.
Noch bevor die Sonne unterging, sind wir zu unserem Strandkorb gelaufen, um dort den Abend gemühtlich ausklingen zu lassen, leider wurde es dann zu kalt zum Sitzen.
So sah dann der abendliche Himmel aus.

Das Beste kommt aber noch, ich habe mir einen Crêpe mit Nutella gekauft. Sehr sehr lecker.

So, dass war es von diesem Urlaubstag. Wir haben echt viel gesehen und das war super!

Ich hoffe, dass euch meine Fotos gefallen.
Habt ihr irgendwelche Post-Wünsche?

Bis bald.

 Eure Prisca :)

Kommentare:

  1. Toller Post! Mir gefallen die Bilder wirklich sehr gut.
    Ich wünsche dir noch ein wundervolles Wochenende, meine Liebe!♥

    Liebe Grüße,
    Julia♥

    www.kindvcute.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es Dir gefällt! Dankeschön, gleichfalls

      Löschen
  2. schöner post! erinnert mich an meine sommerferien - ICH WILL WIEDER SOMMERFERIEN. mäh.
    liebste grüße, die von
    http://donttwannapray.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will auch unbedingt die Ferien + das schöne Sommerwetter zurück!

      Löschen
  3. was für ein schöner post und klasse Bilder
    da bekommt man direkt Fernweh
    und ich verstehe dich total, seitdem die Uni angefangen hat komme ich auch nur noch am Wochenende zum bloggen

    bei mir kannst du übrigens einen Ring aus echt Silber im Wert von 160 Euro gewinnen,
    um teilzunehmen schau doch HIER vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es Dir gefällt!
      Ja, die Zeit fehlt einfach zu vielen Dingen!

      Löschen
  4. Hallo liebe Prisca,
    wirklich ein sehr schöner Posts. Er ist sehr spannend geschriben und mit tollen Bilder gestaltet.
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe mich direkt verliebt. :)
    DU hast jetzt einen neuen Leser mit mir gewonnen.
    Alles Liebe Belinda vom Blog Belacosa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber nett. Und das freut mich echt riesig, dass euch mein Blog gefällt!

      Löschen
  5. Endlich kann ich einen Kommentar hinterlassen! :-) Irgendwie hat das nicht funktioniert..
    Der Bericht ist echt klasse und Binz ist einfach nur schön. Hast du auch Sanddornsaft probiert?

    Liebe Grüße
    Joslinjoseph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass es funktioniert hat.
      Nein, habe ich nicht direkt. Dafür habe ich eine Kugel Sanddorn Eis gegessen. War richtig lecker.

      Löschen