Donnerstag, 13. August 2015

Sommerurlaub in Binz - Anreisetag

Hallöchen!

Ich habe mich schon seit ein paar Wochen nicht mehr bei euch gemeldet und zwar lag es daran, dass ich 2 Wochen im Urlaub war, eine Woche in Binz (auf der Insel Rügen) und wo ich die zweite Woche war, dass erfahrt ihr demnächst.
Natürlich habe ich viele schöne Dinge fotografiert und diese möchte ich euch auch zeigen.
Weil es aber in einem Blog Post zu viel werden würde, habe ich beschlossen für jeden Urlaubstag bzw. Erlebnis einen Post zu schreiben.

         Also könnt ihr euch schon mal freuen ... :)


Am Samstag (25.07.2015) habe ich für die zwei Wochen meinen Koffer gepackt. Es war gar nicht so einfach an alle Sachen zu denken, denn schließlich muss man mit an das Wetter denken, was ziemlich schlecht an der See war. (Ich denke ihr kennt dieses Gefühl :) )

Am Sonntagmorgen ging die Fahrt in den Urlaub los.
Am Nachmittag sind wir über die Rügenbrücke auf die Insel gefahren. Und von dieser Brücke hatte wir eine schöne Sicht auf die Stadt Stralsund, welche sich auf dem Festland befindet.
-Volkswerft in Stralsund-
-Rügenbrücke-
-Und nochmal die Rügenbrücke-

Am späten Nachmittag sind wir in unserem Hotel angekommen. Das Hotel ist richtig, richtig schön.
Nachdem wir unser Gepäck zuerst vom Parkplatz hinunter getragen haben, mussten wir es noch in den 1. Stock tragen. Denn es gab keinen Aufzug :( Naja es gibt schlimmeres.
Nachdem wir uns in unserem schönen Zimmer frisch gemacht haben, sind wir zum Strand gegangen.
Noch nicht einmal 5 Minuten haben wir gebraucht. Der Strand war richtig schön und wir hatten eine schöne Sicht. Aber zum Baden wäre es zu kalt gewesen. (Und das hat sich leider die ganze Woche nicht geändert, leider, leider :( )
Trotzdem hat Mutti uns einen Strandkorb für die ganze Woche gemietet, damit wir uns abends auch mal hinein setzen könnten und wir dachten, dass sich das Wetter doch bessern würde.

Zum Abendessen gab's in unserem Hotel ein leckeres 3-Gänge Menü, wo man sich seinen Hauptgang selbst von 4 Gerichten wählen konnte. 
Als Vorspeise gab's eine Brokkoli- Suppe. Als Hauptgang Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und Gurkensalat. Und ein leckeres Dessert durfte auch nicht fehlen, es gab einen warmen Apfelstrudel mit Vanillesoßse. Alles war super lecker
Zur Verdauung sind wir noch für 2 Stunden spazieren gegangen. Zuerst ging's zum Strand, denn es war optimal zum Fotografieren. Und später sind wir noch durch den Ort gegangen und haben geschaut, was Binz so zu bieten hat :) Binz ist eine sehr schöne Stadt.

So, dass war der 1. Teil von meinem Urlaub, bald geht's weiter.
Ich freue mich immer gerne über Kritik, Anregungen und eure Meinung.

  Eure Prisca 

-Das bin ich -





-Am Strand vom Binz lagen echt viele tote Quallen -


Kommentare:

  1. I like your blog!
    Would you like to follow each other?
    Let me know at my page:)

    xoxo

    http://nastyadeutsch.blogspot.ru/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!

      Thank you!
      Next time I'm looking at your blog, I'm curious

      Your Prisca

      Löschen
  2. Sehr schöne Bilder! Dein Blog hat viel mehr Aufmerksamkeit verdient, schaue doch mal bei mir vorbei,
    dort läuft noch für kurze Zeit eine Blogvorstellung.

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von BLOND GIRL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dass ist ja voll leib von Dir!

      Löschen